f m
  • 1

    Willkommen beim SV Normannia Pfiffligheim

  • 2

    Willkommen beim SV Normannia Pfiffligheim

  • 3

    Willkommen beim SV Normannia Pfiffligheim

  • 4

    Willkommen beim SV Normannia Pfiffligheim

Copyright 2019 - SV Normannia Pfiffligheim 1910 e.V.

SVN reist nach Norden

Normannia-Teams wollen in Guntersblum was holen

Am kommenden Sonntag reist der SV Normannia mit beiden Teams ein paar Kilometer die B9 hinauf nach Norden zum SV Guntersblum, wo sich jeweils die Erst- und Zweitvertretung beider Vereine duellieren.

SV Guntersblum - Normannia I

Die Normannia-Erste gibt ihre Visitenkarte erstmal seit langem wieder in einem Rundenspiel beim SV Guntersblum ab. Nach dem Abstieg aus der Bezirksliga im letzten Jahr hat sich der SVG mittlerweile in der A-Klasse etabliert und belegt aktuell wie auch die Normannia mit 13 Punkten einen Mittelfeldplatz. Am letzten Spieltag musste Guntersblum die Punkte an Kellerkind Weinsheim abgeben, die Normannia schlug Ataspor mit 4:1.

Ein wirklicher Trend lässt sich jedoch bei keinem der beiden Teams ablesen, am Sonntag werden in einem Duell auf Augenhöhe Einsatzbereitschaft und Tagesform entscheiden. Personell wird die Normannia ein wenig basteln müssen, fallen doch mit Milosh Lieth, Ricardo Landua oder Dominik Schäfer gleich eine Reihe von Stammspielern aus, hinter Kapitän Möbius steht aktuell ein Fragezeichen. Nichtsdestotrotz will der SVN nicht mit leeren Händen nach Hause fahren und wird mit dem vorhandenen Personal alles in die Waagschale werfen.

SV Guntersblum II - Normannia II

Was wäre es der Zweiten zu gönnen, sich endlich mal zu belohnen. Oft fängt man gut an, erzielt frühe Tore, steht sich dann aber im weiteren Verlauf oft selbst im Weg.

Am Sonntag soll es nun endlich mit dem zweiten Dreier der Saison klappen, gegen die Zweitvertretung des SV Guntersblum möchte man nicht mit leeren Händen nach Hause fahren. Auch die Reserven beider Vereine liegen im Mittelfeld der Tabelle nah beieinander - Ausgang offen. Personell nachgelegt hat die Normannia mittlerweile an der Seitenlinie: Dort steht seit kurzem mit Michael Marker ein erfahrener Übungsleiter, der im Duo mit Tim Kehr nun die Zügel bei der Normannia-Zweiten in der Hand hält. Auch hier muss das Trainerteam am Sonntag eine Reihe von Stammspielern ersetzen, Basteln ist vorprogrammiert.

Die Normannia freut sich natürlich auf zahlreiche Unterstützer, die unsere Teams mit in die Fremde begleiten. Gemeinsam lautet das Ziel, Punkte aus Guntersblum mitzunehmen!

SPIELDATEN: Sonntag 29. September 2019, 13:00 Uhr (Normannia II) und 15:00 Uhr (Normannia I) - Sportgelände SV Guntersblum, Alsheimer Straße 67 in 67583 Guntersblum