170388
HeuteHeute96
GesternGestern146
Diese WocheDiese Woche848
Diesen MonatDiesen Monat2771
GesamtGesamt170388
34.225.194.144
Gäste 2

XXXXXXXXXXXXX

Partner








XXXXXXXXXXXXX







XXXXXXXXXXXXX

Aktive: Normannia dezimiert gegen Wiesbachtal

Grün-Weiße Personalnot – Spiele in Flörsheim Dalsheim

Das war bitter am Mittwoch. Gleich vier Spieler verletzten sich beim Nachholspiel der Normannia-Ersten gegen den TuS Framersheim.

Am Sonntag schon geht es weiter und gerade jetzt fallen der Normannia-Maschine gleich mehrere Triebwerke aus. Im Hinblick auf die Kaderplanung haben die Coaches das Bastelbesteck längst gezückt, noch ist jedoch unklar wer am Sonntag auf dem Platz stehen wird. Und noch dazu hat es der Gegner in sich: Die SG Wiesbachtal ist zu Gast.

A-Klasse Alzey-Worms: Normannia I – SG Wiesbachtal I

Konstant inkonstant präsentiert sich die Normannia in den letzten Wochen. Fast schon heroischen Siegen wie gegen Schornsheim oder Mauchenheim folgen unnötige und ernüchternde Niederlagen wie gegen Gundheim oder Weinsheim.

Der vergangene Mittwoch brachte nun eine unglückliche Niederlage gegen Framersheim mit sich und riss zusätzlich ein Loch in den Normannia-Kader. Max Schmitt und Lamar Gotel trugen Verletzungen davon und können sich wohl in die Winterpause verabschieden. Mit Florian Graf und Bernd Hallermann verletzten sich zudem die beiden etatmäßigen Torhüter, ob einer der beiden bis Sonntag wieder zusammengeflickt werden kann, steht noch in den Sternen.

Mit der SG Wiesbachtal kommt nun ein Gegner, dessen Kurve in den letzten Wochen nach unten zeigt. Gegen Weinsheim (2:3) und gegen Guntersblum (0:6) ließen die Wallertheimer ordentlich Federn und werden darauf brennen, die Scharte gegen die Normannia auszuwetzen. Aktuell rangiert die SG einen Zähler vorm SVN und hat bereits 20 Tore mehr erzielt. Schwerstarbeit ist also angesagt für die Pfiffligheimer Defensive.

Es gilt daher für den SV Normannia, sich nun aufzuraffen und die letzten beiden Spiele vor der Winterpause ordentlich zu bestreiten. Vorm Weihnachtsbaum bleibt dann noch genügend Zeit zur Regeneration.


C-Klasse Alzey-Worms Mitte: Normannia II – SG Wiesbachtal II

Endlich läuft es besser bei der Normannia-Zweiten, die den Sand aus dem Getriebe gepustet und sich in die Saison reingebissen hat. Vier Spiele ohne Niederlage, die letzten beiden gewann man. Tabellarisch wurde der Anschluss ans Mittelfeld der Tabelle hergestellt, die Kurve zeigt also zum Ende des Jahres nach oben.

Am Sonntag kommt nun mit der SG Wiesbachtal II ein Gegner, mit dem man noch ein Hühnchen zu rupfen hat. Beim 0:1 in Wallertheim brachte die Normannia ihre PS nicht auf die Straße und kassierte eine der zahlreichen knappen Niederlagen.

Die Chance zur Revanche will man nun nutzen, wobei sich die Verletztenmisere der ersten Mannschaft wohl auch negativ zur Zweiten durchschlagen dürfte. Der guten Stimmung sollte dies jedoch keinen Abbruch tun, schon oft hat die Normannia Nehmerqualitäten bewiesen und wider allen Umständen gepunktet.

Welches Personal dann am Sonntag zur Verfügung steht, wird sich weisen. So oder so werden Mike Marker und Tim Kehr die Truppe entsprechend einstellen und versuchen, auch gegen Wiesbachtal wieder ohne Niederlage zu bleiben.

Der Normannia-Express brettert also auf den Felgen der Winterpause entgegen, aber auch das sollte unsere Jungs nicht daran hindern, für die letzten beiden Spiele noch mal Fahrt aufzunehmen.

Die Normannia freut sich über jeden Unterstützer, der unsere Teams am Sonntag in Flörsheim-Dalsheim supportet und wird alles daran setzen, den Spieltag erfolgreich zu gestalten.
Bis Sonntag dann, alla Normannia!

SPIELDATEN:
2. Mannschaft: Sonntag, 1. Dezember 2019, 12:00 Uhr
1. Mannschaft: Sonntag, 1. Dezember 2019, 14:30 Uhr
Flörsheim-Dalsheim Kunstrasen, Rödlerstr. 1, 67592 Flörsheim-Dalsheim