188085
HeuteHeute51
GesternGestern140
Diese WocheDiese Woche191
Diesen MonatDiesen Monat840
GesamtGesamt188085
3.235.30.155
Gäste 1

XXXXXXXXXXXXX

Partner








XXXXXXXXXXXXX







XXXXXXXXXXXXX

Aktive: Normannia empfängt Armsheim

Knapper Sieg im Hinspiel - Zweite noch spielfrei

Einfach nur traurig und schade - so könnte man die Ereignisse des letzten Wochenendes zusammenfassen.

Mehr gibt es hierzu jedoch nicht mehr zu sagen, vor allem aus sportlicher Sicht. Man darf sich jedoch gewiss sein, dass die Sinne hinsichtlich des Themas Rassismus noch mehr geschärft sind und der SV Normannia seine Haltung dazu auch in Zukunft bewusst und rigoros zeigen wird. Fußball gespielt wird aber auch dieses Wochenende wieder. Und um Fußball geht's hier ja auch. Darauf noch etwas warten muss allerdings noch die Normannia-Zweite, die am Wochenende spielfrei ist.

A-Klasse Alzey-Worms: Normannia I – TSV Armsheim

Eine gute Leistung zeigte die Normannia in Freimersheim, hätte man die Chancen der ersten Halbzeit konsequent verwertet, wäre am Ende sicher auch Zählbares herausgesprungen.So aber richtet sich der Fokus der Jungs von Markus Hornung und Marinos Papasaul auf den kommenden Sonntag, wenn man zum Heimspiel den TSV Armsheim empfängt. Ausgetragen wird die Partie auf dem Kunstrasen in Flörsheim-Dalsheim, der Rasen auf der Normannia wird aktuell noch geschont.

Im Hinspiel in Armsheim holte der SVN einen eher dreckigen Sieg, gewann die Partie - in der beide Teams keine Glanzleistung zeigten - knapp mit 2:1. Die Armsheimer haben in dieser Saison bereits einen krankheitsbedingten Trainerwechsel hinter sich, zeigten sich jedoch zum Rückrundenauftakt gut drauf: Mit 3:2 bezwang der TSV den TuS Weinsheim zu Hause und verschaffte sich im Abstiegskampf etwas Luft.

Die Normannia führt mit 23 Punkten quasi das Tabellenmittelfeld an, zu Vordermann SG Wiesbachtal klafft eine Lücke von sieben Punkten. Zeit also, die Maschinen auf volle Kraft zu stellen und fleißig Punkte zu sammeln!

Um das dicke Brett TSV Armsheim zu durchbohren bieten sich dem Trainergespann nun auch wieder ein paar mehr Alternativen, von den Neuzugängen haben sich vor allem Tobias Peschel und Justust Schilling schon gut eingelebt, der bereits während der Hinrunde von der zweiten Mannschaft hochgezogene Youngster Simo Edel kommt ebenfalls immer mehr in Fahrt.

Im Abschlusstraining wird sicherlich auch nochmal am Abschluss gefeilt, sodass am Sonntag die Chancen - die sich die Normannia wie gewohnt gut rausspielt - konsequent genutzt werden.

Der SVN freut sich über jeden Zuschauer und Unterstützer der Normannia und hofft auf ein faires, friedliches und spannendes Fußballspiel.


Bis Sonntag dann, alla Normannia!

SPIELDATEN:1. Mannschaft: Sonntag, 8. März 2020, 15:00 Uhr
Flörsheim-Dalsheim Kunstrasen, Rödlerstr. 1, 67592 Flörsheim-Dalsheim