f m
Copyright 2017 - SV Normannia Pfiffligheim 1910 e.V.

Normannia grüßt von ganz oben - erste Zu- und Abgänge stehen fest

Die Hinrunde ist gespielt, die ersten drei Partien der Rückrunde wurden ebenfalls schon im Jahr 2015 absolviert. Und die Bilanz des SV Normannia kann sich sehen lassen! Im Folgenden finden sich die wichtigsten Fakten zur Hinrunde:

  • von 51 erreichbaren Punkten 49 geholt (16 Siege, 1 Unentschieden, 0 Niederlagen)
  • die meisten Tore geschossen (94)
  • die wenigsten Tore bekommen (13)
  • 11 Punkte Vorsprung auf den Zweiten und 13 Punkte auf den Dritten (bei einem mehr absolvierten Spiel)
  • den besten Torjäger der Liga in den eigenen Reihen (Alexander Horle - 20 Tore bisher)
  • Erster in der Fairness-Tabelle

 

Diese Zahlen bestätigen in beeindruckender Manier die Dominanz der Normannia in der ersten Halbserie der Saison 2015/2016. Nach einem größeren Umbruch im Sommer fand sich unter der Leitung des neuen Trainers Stelio Vardaxis eine Mannschaft zusammen, die sehr schnell sehr guten Fußball zeigte. Oft war man dem Gegner spielerisch, fast immer läuferisch überlegen und gewann auch das ein oder andere Spiel dreckig. In jedem Fall war und ist die Basis des Erfolgs ein ehrgeiziges funktionierendes Team, bei dem auch die Spieler voll mitziehen, die vielleicht nicht ganz die erhoffte Einsatzzeit bekamen. Nicht umsonst sind trotz Wind und Wetter regelmäßig mehr als zwanzig Mann im Training, eine Quote, von der andere Mannschaften in dieser Klasse nur träumen können.

Noch ist jedoch nichts gewonnen. Bei aller Dominanz: Im Winter wurde noch niemand Meister. Es gilt nun, die bisher gezeigten Leistungen zu bestätigen und zu verbessern, will man doch auch am Ende der Runde vom Platz an der Sonne grüßen. Das Personal für dieses Vorhaben wird sich auch im Winter wieder verändern, natürlich bei weitem nicht so drastisch wie in der Sommerpause. Nachfolgend finden sich die aktuell bereits feststehenden Zu- und Abgänge des SV Normannia zur Winterpause, zum Teil auch schon im Laufe der Hinrunde:

Zugänge:

  • Thorsten Marschall (vom TuS Neuhausen)
  • David Zerfaß (vom TSV Gundheim)
  • Benjamin Ley (vom TuS Monsheim)
  • Patrick Swierczyna (zurück von SV 1914 Pfeddersheim)
  • Dominik Brust (vom VfR Grünstadt)
  • Bernd Hallermann (vom TSV Gundheim)

 

Abgänge:

  • Patrick Lim (zur SG Eintracht Herrnsheim)
  • Michael Müller (zum TSV Gundheim)
  • Mohamed Ridha Lemmou (unbekannt)
  • Ahmad Jibai (zur TuS Neuhausen)
  • Henrik Boßmeyer (studienbedingt nach München)

 

Man hat sich somit zur Rückrunde erneut verstärkt, um das große Ziel "Aufstieg" zu realisieren. Zum Start der Rückrunde wird es an dieser Stelle auch einen Fahrplan durch die Wintervorbereitung geben. Bis dahin wird man sich beim SVN sicher nicht zu lange ausruhen, über eine komfortable Ausgangslage unterm Baum kann man sich aber über die Weihnachtszeit sicher freuen. Nun bleibt nur noch, allen Freunden, Fans und Gönnern des SV Normannia Pfiffligheim einen herzlichen Dank für die Unterstützung vor allem bei den Spielen auszusprechen.

Wir hoffen, dass Sie uns auch im nächsten Jahr weiterhin zahlreich unterstützen!

 

Beitrags-Archiv