f m
Copyright 2017 - SV Normannia Pfiffligheim 1910 e.V.
 

 

Normannia zum Rückrundenauftakt beim ASV Nibelungen Worms II zu Gast - Chaos beim Gegner

Von einem wirklichen Rückrundenauftakt kann man eigentlich nicht mehr sprechen, absolvierte man doch im Jahr 2015 bereits einige Partien der Rückrunde. Nichtsdestotrotz schaltet die Normannia nun wieder in den Wettkampfmodus und reist am Sonntag zur Reserve-Mannschaft des ASV Nibelungen Worms.

Bei den Gästen geht es dieser Tage turbulent zu, was vor allem die erste Mannschaft der Grünhemden betrifft. Von Abmeldung war die Rede, die zweite Mannschaft muss zum Auffüllen herhalten und sowieso sei man gegen Tabellenführer Pfiffligheim chancenlos. Auf Normannia-Seite können einem diese Nebenkriegsschauplätze herzlich egal sein, einzig und allein ein Sieg am Sonntag zählt. Egal wer dann für die Nibelungen auflaufen wird, die aller Voraussicht nach auf dem Hartplatz antreten werden. Nicht vergessen sollte man nämlich, dass der ASV aktuell immerhin Zweiter ist und der Normannia in der Hinrunde auf heimischem Platz die einzigen Punkte abgeknöpft hat. Auch sollte man sich von allem Gejammer hinsichtlich des Personals nicht blenden lassen und konsequent das eigene Spiel durchziehen, das dem SVN eine fast perfekte Hinrunde bescherte.

Die Vorbereitung insgesamt lief hinsichtich der Testspielergebnisse durchwachsen. Sehr positiv zu bewerten sind die Trainingsbeteiligung sowie -bedingungen, konnte man doch das Gelände des VfR Wormatia nutzen. Personell kann Trainer Stelio Vardaxis ebenfalls aus den Vollen schöpfen und abgesehen vom aktuell konkurrenzlosen Florian Graf im Tor darf man gespannt sein, wer gegen den ASV in der Startelf stehen wird. Inwiefern der ein oder andere also Eigenwerbung betreiben konnte, wird sich hier sicherlich widerspiegeln.

Man darf also gespannt sein auf Sonntag, wenn im Wormser Norden der Erste gegen den Zweiten spielt. Mit einem Sieg kann sich die Normannia mit 15, sofern Alsheim gewinnt 14 Punkten absetzen. Bei 11 ausstehenden Spielen und somit noch 33 zu vergebenden Punkten eine nicht allzu schlechte Ausgangslage. Dass dafür 90 Minuten voller Einsatz gefordert sind, weiß man in Pfiffligheim.

Spieldaten: Sonntag, 28.02.2016, 12:30 Uhr, Nibelungensportplatz am Holzhof, Worms

Beitrags-Archiv