f m
Copyright 2017 - SV Normannia Pfiffligheim 1910 e.V.

Normannia will bei FT/Alemannia Worms Big Points einfahren

Punktgleich stehen die Fusionierten aktuell auf dem zweiten Platz mit den Nibelungen und Alsheim - 13 Punkte hinter dem SVN. Allerdings haben die FT/Alemannia zwei Spiele weniger als die Nibelungen und ein Spiel weniger als Alsheim und die Normannia absolviert. Völlig enteilt ist man dem kommenden Gegner also noch nicht, mit einem Sieg am Wochenende könnte man bis auf 16 Punkte davonziehen und nach den Nibelungen so den nächsten direkten Konkurrenten noch deutlicher distanzieren.

Damit dies gelingt ist eine ähnlich gute Leistung wie im Hinspiel nötig. Um nicht zu sagen noch besser, machte man doch beim 6:3 in Pfiffligheim erst kurz vor Ende alles klar und kassierte nebenbei ganze drei Tore. Ein weiterer witterungsbedingter Spielausfall wird am Wochenende nicht zu erwarten sein, spielen die Fusionierten doch auf Kunstrasen. Dies sollte auch für das Normannia-Spiel kein Nachteil sein. Personell sieht es aktuell weiterhin recht gut aus, mehr als kleine Wehwehchen sind nicht zu beklagen.

Von einer Vorentscheidung kann man im Falle eines Sieges sicherlich reden, solange rechnerisch allerdings noch nichts sicher ist wird die Normannia allerdings weiter Gas geben. Drei Big Points am Sonntag würden hier ein weiteres Signal senden, dass sich der SVN diese Saison die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen will. Zumal am kommenden Wochenende schon das nächste Topspiel gegen Alsheim ansteht. Doch erst einmal gilt es am Sonntag!

Anpfiff: Sonntag, 13. März 2016, 15:00 Uhr, Sportplatz FT/Alemannia

Beitrags-Archiv