f m
Copyright 2017 - SV Normannia Pfiffligheim 1910 e.V.

Gegner schwer einzuschätzen - SVN will Punkte zu Hause behalten

Mit einem Unentschieden im Auswärtsspiel gegen Guntersblum ist die Normannia recht ordentlich gestartet. Natürlich hat man noch nicht auf bestmöglichem Niveau agiert und hätte auch gewinnen können, man sollte die Kirche aber auch im Dorf lassen. Am Sonntag stellt sich mit Germania Eich II ein schwer einzuschätzender Gegner vor. Die Germanen fanden sich letzte Saison im Tabellenkeller auf Platz 14 wieder, hielten gerade so die Klasse. Am ersten Spieltag dieser Saison setzte es ein 7:0 beim TuS Wiesoppenheim, letztes Wochenede machte man jedoch mit Herrnsheim II kurzen Prozess - 5:1. Dass der Gegner also durchaus Fußball spielen kann sollte klar sein. Nichtsdestotrotz will die Normannia am Sonntag die Punkte in Pfiffligheim behalten und an der Tatsache, dass man seit fast anderthalb Jahren kein Heimspiel mehr in der Liga verloren hat, soll sich sicher nichts ändern.

Spielt man die sich bietenden Chancen besser zu Ende und packt im Abschluss noch eine Schippe Konzentration mit drauf, so darf der Normannia-Anhang guter Dinge sein auch am Sonntag entsprechend Tore geboten zu bekommen. Auf die leichte Schulter nehmen wird die Vardaxis-Elf aber auch nicht, das Ergebnis der vergangenen Woche ist Warnung genug.

Beitrags-Archiv