f m
Copyright 2017 - SV Normannia Pfiffligheim 1910 e.V.

Klare Sache in Pfiffligheim - Normannia weiter vorne

Bei angenehmem Fußballwetter ließ der SV Normannia gegen die Gäste der SG Eisbachtal nichts anbrennen und siegte klar mit 7:0.

Die Normannia diktierte vom Anpfiff weg das Geschehen und Yannic Breisch erzielte schon in Minute eins beinahe das 1:0. Das holte kurz darauf Routinier Markus Hornung nach, der eine Glaser-Ecke vergoldete (5.). Und es ging flott weiter, der SVN erspielte sich Chance um Chance. Für das 2:0 musste jedoch ein Elfmeter herhalten. Daniel Möbius war gefoult worden, Ricardo Landua versenkte souverän (24.). Wieder Ricardo Landua köpfte zum 3:0 ein (28.) und Daniel Möbius fing einen Pass in der Eisbachtaler Abwehr ab und vollendete klasse zum 4:0 (29.). Eisbachtal verteidigte tapfer, brachte offensiv aber außer ein paar Warnschüssen nichts zustande. Dem Anschlusstreffer wirklich nahe waren die Eisbachtaler nur durch einen Elfmeter, setzten diesen aber an den Pfosten (35.).

In der zweiten Halbzeit investierte Eisbachtal mehr ins Spiel, ohne jedoch vorne zwingendes zu fabrizieren, wobei man auch deutlich das Fehlen von Torjäger Heppert spürte. Die Normannia spielte nicht mehr ganz so stürmisch, aber noch konsequent nach vorne. Daniel Möbius schnürte in der 60. Minute per Schlenzer den Doppelpack zum 5:0. Brüne Lackmann erhöhte per Abstauber auf 6:0 (71.) und wieder Möbius lochte nach schöner Graf-Vorarbeit zum 7:0 ein (76.). Dabei blieb's bis zum Ende.

Der SVN bleibt damit an der Spitze der B-Klasse Worms. Nächste Woche geht es nach Rheindürkheim, wo die Trauben wohl etwas höher hängen werden als gegen Eisbachtal.

Für die Normannia spielten: F. Graf, Schmitt, Lackmann, Berzati, Breisch, Schopper, Landua, Uhrig, Glaser, Möbius, Hornung, S. Graf, Kromminga, Metzger

Beitrags-Archiv