f m
Copyright 2017 - SV Normannia Pfiffligheim 1910 e.V.

Vorbereitung fordert Tribut - Einmal klar und einmal knapp verloren

Der SV Normannia hat eine harte Kalenderwoche 28 hinter sich. Nach drei Spielen, zwei davon am Samstag und Sonntag, gab Trainer Stelio Varadxis der Truppe am Montag erst mal trainingsfrei. Dass man zwei Spiele am Wochenende absolvierte, lag vor allem am unerwarteten Weiterkommen bei der Stadtmeisterschaft 2017. Am Samstag stand daher das Spiel um Platz drei an, am Sonntag trat man zur Sportwoche des FSV Abenheim gegen den dortigen Gastgeber an.

2:11-Niederlage gegen Horchheim

Im Rahmen des Spiels um Platz drei der Stadtmeisterschaft 2017 auf dem Platz des ASV Nibelungen Worms bestritt der SVN am Samstag die Partie gegen den SV Horchheim. Während Stelio Vardaxis in dieser Partie auch mal den Akteuren Spielpraxis gewährte, die bisher noch nicht so zum Zuge kamen, trat der Landestligist in voller Stärke an und schoss in steter Regelmäßigkeit das zweistellige Ergebnis heraus. Für den SV Normannia, dessen Tore Ahmad Husseini und Jannes Wach erzielten, war das Spiel eher unter Konditionseinheit zu verbuchen.

Knappes 2:3 in Abenheim

Ein wesentlich knapperes Ergebnis brachte die Normannia gestern aus Abenheim mit. Gegen den Ligakonkurrenten hatte man in der ersten Hälfte weitaus mehr vom Spiel, was sich in einer 2:1-Führung zur Pause widerspiegelte. In Hälfte zwei probierte Abenheim ob des drohenden Ausscheidens aus dem eigenen Turnier noch mal alles. Dabei bediente man sich doch etwas zu oft überharter Mittel, besonders der Abenheimer Schied bewies wieder einmal wenig Sportgeist. Auf Seiten der Normannia schwanden im zweiten Spiel in zwei Tagen zusehends die Kräfte. Abenheim drehte dann die Partie tatsächlich noch, die Normannia zog ob der harten Gangart des FSV und der Tatsache, dass man sich noch in der Vorbereitung befindet, öfter mal den Fuß zurück. In der Liga wird das sicher anders laufen.

Dem SVN steht nun erst mal eine reine Trainingswoche ins Haus. Diese nutzen wir zum Vorstellen der Neuzugänge, demnächst hier auf der Website und auf unserer Facebook-Seite zu begutachten.

Beitrags-Archiv