f m
Copyright 2017 - SV Normannia Pfiffligheim 1910 e.V.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der September stellt für den SVN so etwas wie die Wochen der Wahrheit dar. Zumindest, wenn man die Tabelle betrachet. Zwar ist mit einer Herbstmeisterschaft noch nichts gewonnen, den Grundstein, um bis zum Saisonende vorne dabei zu sein kann die Normannia aber aktuell schon legen. Nachdem man letzte Woche das Topspiel in Alsheim mit 1:0 gewann, heißt es am Wochenende Erster gegen Dritter - wieder ein Spitzenduell. Besagter Dritter ist, für manche etwas überraschend, der FSV 03 Osthofen II. Die Osthofener gewannen in dieser Saison schon einige Spiele recht deutlich - u.a. ein 6:0 gegen die FT/Alemannia Worms - kamen aber dafür auch schon beim VfR Alsheim mit 7:2 unter die Räder.

Ein schwer einzuordnender, aber keinesfalls zu unterschätzender Gegner. Auch hier wird wieder eine starke Leistung nötig sein, um die Punkte in Pfiffligheim zu behalten, vom guten Abschneiden im Pokal gegen Osthofens Erste sollte man sich nicht blenden lassen. Ziel im Heimspiel sollten aber drei Punkte sein, Stelio Vardaxis wird die Mannschaft schon entsprechend vorbereiten und stellen.

Bereits am Freitag spielt Alsheim bei den Kickers, am Samstag gastiert der ASV Nibelungen Worms II bei Blau-Weiß Worms. Sollte einer der beiden Verfolger stolpern, gilt es für den SVN umso mehr, sich mit einem Dreier am Sonntag weiter abzusetzen.

Spieldaten: Sonntag, 20.09.2015, 15:00 Uhr, Pfiffligheim Rasenplatz

Beitrags-Archiv