f m
  • 1

    Willkommen beim SV Normannia Pfiffligheim

  • 2

    Willkommen beim SV Normannia Pfiffligheim

  • 3

    Willkommen beim SV Normannia Pfiffligheim

  • 4

    Willkommen beim SV Normannia Pfiffligheim

Copyright 2019 - SV Normannia Pfiffligheim 1910 e.V.

Meisterfeier ein voller Erfolg

Feierlicher Abschluss einer tollen Saison

So eine Meisterschaft sollte man gebührend feiern. Dachte man sich auch beim SV Normannia.

Nachdem die Mannschaft ihren Titel im Anschluss an das Osthofen-Spiel schon ausführlich zelebrierte, wurde die Meisterschaft am vergangenen Samstag auch noch mal offiziell gefeiert. Nach Sektempfang wurde im Rahmen des offiziellen Teils wurden nicht nur die Meisterschaft der Aktiven-Mannschaft und der damit verbundene Aufstieg in die A-Klasse gewürdigt, sondern auch das Flutlicht im Anschluss an die umfangreichen Arbeiten offiziell eingeweiht.

Neben einem Rückblick auf die zurückliegende Runde sowie einer Vorstellung der Mannschaft und dem Überreichen der Meisterurkunde blickte Interimsvorsitzender Francesco Pinel vor allem auch auf das Großprojekt "Flutlicht" zurück. In den vergangenen Monaten kamen hierbei knapp 1300 Mannstunden zusammen, die der Verein in Eigenleistung im Rahmen von Arbeitseinsätzen stemmte. Damit zeigte der SVN, was man mit einer funktionierenden Gemeinschaft nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz als Verein zusammen erreichen kann. Ausdrücklich hob er dabei den Einsatz der Normannen Kurt Fink und Jochen Hallermann hervor. Dank gilt an dieser Stelle auch allen Amtsträgern, die das Projekt mit ihrem Einsatz mit möglich gemacht hatten, allen voran MdL Jens Guth, Sportdezernent Uwe Franz, Gunter Fischer vom Innenministerium, Ortsvorsteher Ernst Dieter Neidig und Gerd Vogt vom Sportbund Rheinhessen. Jens Guth zeigte sich auch begeistert von der sportlichen Leistung der Normannia und lud die Mannschaft für den Winter zum Essen und zum Besuch des Mainzer Weihnachtsmarkts ein. Eine Einladung, welche die Mannschaft natürlich mit Entzücken annahm.

Im Anschluss an den offiziellen Teil feierten Vereinsmitglieder, Gäste und Mannschaft noch in geselliger Runde. An dieser Stelle folgt im Laufe der Woche noch ein ausführlicher Rückblick auf die Saison, bevor es langsam aber sicher schon wieder auf die neue Runde zugeht.