f m
Copyright 2017 - SV Normannia Pfiffligheim 1910 e.V.

4:3 gegen Wiesoppenheim auf der Stadtmeisterschaft - Moral bewiesen und Spiel gedreht

Im Rahmen der 50. Stadtmeisterschaf buchte die Normannia im Eröffnungsspiel das Ticket für's Achtelfinale. Gegen den Ligakonkurrenten TuS Wiesoppenheim setzte sich der SVN mit 4:3 nach turbulentem Spielverlauf durch.

Losgelegt wie die Feuerwehr hatte die Normannia. Die Anfangsviertelstunde spielte sich zumeist in der Hälfte des TuS ab, in Tore ummünzen konnte das erstmals im Normannia-Trikot Neuzugang Dennis Krauberger, der nach schönem Zusammenspiel mit Möbius einschob. Der Anfangselan verflachte jedoch zusehends und die clever spielenden Wiesoppenheimer kamen nun mehr ins Spiel. Wirklich brenzlig wurde es eigentlich nicht im Normannia-Strafraum, als nach einem Eckball die SVN-Defensive den Ball jedoch nicht aus der Gefahrenzone bekam, schob ein Wiesoppenheimer zum 1:1 ein. Im zweiten Teil der ersten Halbzeit offenbahrte die Normannia dann einige Abstimmungsprobleme in der Hintermannschaft, zu offen lagen da die Schnittstellen in der Abwehr. Keitel und Hasch bedankten sich jeweils - 3:1 für Wiesoppenheim. Wiederum Dennis Krauberger erzielte kurz vor der Halbzeit noch den 3:2-Anschlusstreffer.

In der zweiten Hälfte erarbeitete sich die Normannia dann ein Übergewicht und Ahmad Husseini gelang schließlich per Kopf das 3:3. Wer nun schon eine Verlängerung befürchtete, hatte nicht mit Jona Aiglstorfer gerechnet. Der Neuzugang stieg nach einer Ecke von Mahmut Yilmaz am höchsten und köpfte zum 4:3-Siegtreffer ein. Dabei blieb's bis zum Ende. Hätte Jannes Wach zwischendurch noch einen Foulelfmeter versenkt, wäre das Ergebnis wohl noch etwas deutlicher aufgefallen.

Alles in allem ein Aufgalopp mit Licht und Schatten. Für das erste Testspiel aber war die Leistung in Ordnung, auch hat man sich durch den Sieg ein weiteres Spiel bei der Stadtmeisterschaft gesichert und trifft nun im Achtelfinale auf die TuS Neuhausen. Dazu in Kürze hier mehr.

Für die Normannia wurden eingesetzt: F. Graf, Lentz, Aiglstorfer, Benz, Schmitt, Wach, Schmid, Krauberger, Möbius, Scherer, Pauer, Yilmaz, Bauer, Husseini, Glaser, Schopper

Beitrags-Archiv