f m
Copyright 2017 - SV Normannia Pfiffligheim 1910 e.V.

Normannia gastiert in Rheindürkheim - Gäste mit bisher schwerem Auftaktprogramm

Die Niederlage gegen Ataspor ist passé, die Lehren aus der Heimniederlage gezogen. Bei allem Talent und fußballerischer Fähigkeit: Die PS müssen auch auf den Platz gebracht werden und das geht nur mit Einsatzbereitschaft, Willen und Konzentration. Gegen Ataspor wurden letztere Eigenschaften eben nicht voll eingebracht, prompt ließ die Normannia drei Punkte liegen. Da jedoch die Partie gegen Ataspor nur der Auftakt zu harten Wochen war, schickt man sich in Pfiffligheim an am Wochenende wieder Zählbares einzuheimsen.

Glücken soll dies in Rheindürkheim, wo man beim dort beheimateten TSV Rhenania gastiert. Die Hausherren rangieren aktuell nur auf dem zehnten Platz. Doch ähnlich Ataspor hatte Rheindürkheim mit Abenheim (1:2), Nibelungen (4:4), Monsheim (0:0) und Wiesoppenheim schon einige Brocken zu meistern. Die Tabelle sagt also aktuell noch wenig aus, in Pfiffligheim lässt man sich davon nicht blenden. Dies auch mit Blick auf die letzte Saison, als man in Rheindürkheim die erste Saisonniederlage nach anderthalb Jahren einstecken musste und zu Hause nur mit viel Kampf knapp gewann.

Besagter Kampfgeist wird auch am Sonntag wieder gefragt sein, spielt man doch gegen einen Gegner der - im Wormser Jargon gesprochen - "dewedder geht". Die gegen Ataspor fehlenden Prozentpunkte müssen also wieder draufgepackt werden, dann ist auch in Rheindürkheim was zu holen. In Sachen Personal und Fitness sieht es aktuell gut aus, Steffen Graf konnte schon gegen Ataspor wieder eingreifen und auch der zuletzt verletzte Nico Schmid tastet sich wieder ans Wettkampfniveau heran. Dies spiegelt sich in einem aktuell sehr guten Trainingsniveau und gesundem Konkurrenzkampf wider. So könnte es auch am Sonntag hinsichtlich der ersten Elf wieder den ein oder anderen Härtefall geben. Über die ganze Saison gesehen wird jedoch jeder Spieler im Kader gebraucht werden und das Trainertream hat sicher lieber Luxusprobleme als Personalnot.

SPIELDATEN: Sonntag, 24.09.2017, 15:00 Uhr, Sportplatz Rhenania Rheindürkheim, Ibersheimer Str., 67550 Worms

Beitrags-Archiv