f m
Copyright 2018 - SV Normannia Pfiffligheim 1910 e.V.

Normannia hält gut mit - Wormatia tut sich schwer

Am Dienstagabend gab es ein kleines Testspiel-Schmankerl für die SVN-Truppe, die auf die U19-Regionalligamannschaft des VfR Wormatia Worms traf. In einer flotten Partie behielten Wormatias ambitionierte A-Junioren mit 3:1 die Oberhand. Über die gesamte Spielzeit hatte die Wormatia zwar deutliches Übergewicht, ein krasser Klassenunterschied war jedoch nicht zu erkennen. Die Normannia verteidigte sehr diszipliniert und kompakt, zwang die Wormaten in die Zweikämpfe und spielte hier oft gekonnt die körperliche Überlegenheit aus.

Nachdem es zur Pause noch 0:0 stand, erzielte die Wormatia in Hälfte zwei noch drei Tore, welche jedoch eher unter der Kategorie "Unglücklich" verbucht werden sollten. Auf der Gegenseite grätschte Steffen Graf eine Flanke nach schöner Kombination über Kenas Osei und Daniel Möbius zum 2:1 ins Netz.

Alles in allem ein sehr guter Test, der die Erkenntnis mit sich bringt, dass die Normannia das hohe Tempo mithalten kann. Auch konditionell sind solche Einheiten von großem Vorteil, holt man sich doch über solche Spiele "die Luft" für 90 Miniuten.

Am Wochenende geht's mit dem Heimspiel gegen Abenheim weiter, dazu hier in Kürze mehr.

Beitrags-Archiv